Beim Zahnen hilft Liebe

und Escatitona Zahnungsglobuli

Die Anwendungsgebiete von Escatitona Zahnungsglobuli leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zahnungsbeschwerden einhergehend mit Entzündung der Mundschleimhaut. Enthält Sucrose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.          Schuck GmbH, Industriestraße 11, 90571 Schwaig.

Für alle Detailinformationen zu Escatitona Zahnungsglobuli lesen Sie bitte den Beipackzettel.
X

Warum ist Escatitona so besonders?

Das steckt in

Escatitona Zahnungsglobuli

Zahnungsglobuli sind die sanfte, homöopathische Hilfe bei Zahnungsbeschwerden von Säuglingen und
Kleinkindern.

Die Zahnungsglobuli Escatitona kommen ohne Zuckeraustauschstoffe aus. Damit helfen sie Ihrem Kind,
ohne auf strittige Trägerstoffe angewiesen zu sein. 

Die besondere Wirkung von

Escatitona Zahnungsglobuli

Die meisten Zahnungsglobuli wirken vor allem gegen die klassischen Zahnungsbeschwerden wie leichtes Fieber, Unruhe, Schlafstörungen und ähnliches.

Escatitona Zahnungsglobuli können mehr:

Als homöopathisches Komplexpräparat hilft es Ihrem kleinen Liebling auch bei Zahnfleischentzündungen und –reizungen, die sehr häufig mit dem Zahnen einhergehen.

Die Zusammensetzung von

Escatitona Zahnungsglobuli

Escatitona Zahnungsglobuli sind ein homöopathisches Komplexpräparat. Das heißt: Mehrere homöopathische Wirkstoffe werden hier kombiniert und auf dem klassisch homöopathischen Trägerstoff Saccharose, den bereits Samuel Hahnemann als idealen Grundstoff empfohlen hat, aufgebracht.

Mit der Kombination dieser Inhaltsstoffe wirkt Escatitona gegen die typischen Zahnungsbeschwerden und zusätzlich gegen Zahnfleischentzündungen.

Im Detail enthalten sind:

  • Apis mellifica D4
  • Chamomilla D3
  • Cuprum D10
  • Mercurius solubilis Hahnemanni D8
  • Gelsemium D4
  • Sucrose (Saccharose) als Trägerstoff
So dosieren Sie

Escatitona Zahnungsglobuli

Bei akuten Zahnungsbeschwerden Ihres Säuglings oder Kleinkinds dosieren Sie Escatitona Zahnungsglobuli wie folgt:

Alle halbe bis ganze Stunde, maximal aber 6 mal täglich:

Säuglinge bis 6 MonateNach Rücksprache mit dem Arzt je 1 Globuli
Säuglinge von 7-12 MonateNach Rücksprache mit dem Arzt je 1-2 Globuli, maximal aber 10 Globuli am Tag
Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahrje 2-3 Globuli, maximal 15-20 Globuli am Tag
Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr je 3-4 Globuli, maximal 20 Globuli am Tag

Alle weiteren Anwendungsempfehlungen und weitere Informationen zu Escatitona Zahnungsglobuli finden Sie auf dem Beipackzettel.